Digitales Meeting: Zoom-Zugänge zu den Beiträgen

Die Zoommeeting-IDs zu den einzelnen Beiträgen werden wenige Tage vor dem Veranstaltungstag auf unserer Website unter dem entsprechenden Abschnitt im „Programm“ veröffentlicht. Innerhalb der Programmübersicht können sie durch die einzelnen Sessions („Begrüßung&Keynote“, “Session 1”, “Session 2”, “Session 3”) in der Kopfzeile durch Klicken navigieren. Durch weiteres Klicken klappen sich die einzelnen Beiträge auf. Hilfestellungen zur Navigation auf der Seite und dem Videokonferenztool Zoom finden Sie auch unter „How to Konferenz“ und in unseren FAQ.

Für jeden Beitrag gibt es am Tag der Veranstaltung einen eigenen Zoomzugang. Eine Ausnahme stellt der Hauptraum für Begrüßung und Keynote sowie den Abschluss der Veranstaltung dar. Dieser kann jederzeit unter der gleichen Meeting-ID betreten werden.

Anmeldung geöffnet!

Ab August 2021 können Sie sich zu unserer Veranstaltung anmelden. Zum Anmeldeformular gelangen Sie über die Startseite. Eine Anmeldung ist jedoch nur dann notwendig, sofern Sie im Anschluss an die Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung benötigen/wünschen.

Inhaltliche Ausrichtung 2021

Die “3. Digital phänomenal” basiert in diesem Jahr auf zwei inhaltlichen Säulen:

Wie auch in den letzten Jahren stehen zum einen aktuelle Digitalisierungsentwicklungen im Bildungsbereich – an Schule und Hochschule – im Fokus unseres Programms. Im thematischen Zentrum stehen von Lehramtsstudierenden erstellte (digitale) Lehr- und Lernmaterialien, (digitale) Angebote für Schulen sowie innovative Ansätze rund um die Digitalisierung in der Lehramtsausbildung.

Zum anderen rückt noch ein weiterer Aspekt in den Fokus. So war bereits vor der Pandemie und der damit einhergehenden Digitalisierung und auch vor dem so genannten “Digital turn” Gesundheit im Lehrer*innenalltag ein wichtiges und relevantes Thema. Wir wollen auf dieser Tagung daher dazu einladen, sich gemeinsam mit uns auch mit dem Aspekt der Gesundheit für Körper und Geist im aktuellen Schul- und Lehralltag auseinanderzusetzen, Anregungen für einen ,bewegteren Alltag’ zu erproben und das Verhältnis des ,digitalen Ich’ zum eigenen Körper zu diskutieren.

Kombination mit dem Fachtag für Mentor_innen des ZfL (TU Darmstadt)

In den Jahren 2019 und 2020 wurde die Kombination der beiden Veranstaltungen von den Teilnehmenden durchweg als eine gelungene Plattform wahrgenommen, um Einblicke in das Thema „Lernen mit und über Medien” zu erhalten, sich auszutauschen und zu vernetzen. Im Jahr 2021 soll auch weiterhin an geschaffene Synergien angeknüpft sowie der Austausch mit (Kooperations-)Schulen und unterschiedlichen Akteur*innen der Lehrer_innenbildung gefestigt werden. Aus diesem Grund wird die Konferenz “3. Digital phänomenal – Perspektiven in der Lehrer_innenbildung” im Jahr 2021 wieder in Verbindung mit dem vom Zentrum für Lehrerbildung (ZfL) jährlich ausgerichteten Fachtag für Mentor_innen stattfinden.

Digitale Konferenz

Wie schon im letzten Jahr wird die Konferenz „3. Digital Phänomenal – Perspektiven in der Lehrer_innenbildung“ auch im kommenden Wintersemester 2021/2022 digital veranstaltet.

Wir freuen uns auf eine spannende Veranstaltung!